351/2018 Von Widerstand und Vermeidung

Liebe Leserin und lieber Leser, wir sind aktuell unterwegs in Montenegro und Albanien. Mehr „unterwegs“ als „sesshaft“, daher heute wieder eine kurze Ausgabe des Coachingbriefes. Herzliche Grüße, diese Woche von uns beiden aus Montenegro Anja Palitza & Olaf Hartke Thema: Von Widerstand und Vermeidung Beispiel: In der Ausgabe von letzter Woche ging es um das …

351/2018 Von Widerstand und Vermeidung weiterlesen

345/2018 Einander zuhören, ja gut – aber wer macht den Anfang?

Liebe Leserin und lieber Leser, hier ist der Coachingbrief für diese Woche und wir wünschen Ihnen unbeschwerte Sommertage. Herzliche Grüße, diese Woche von uns beiden aus Kassel Anja Palitza & Olaf Hartke  Thema: Einander zuhören, ja gut – aber wer macht den Anfang?  Zitat: „Bei einem Streit ist auf beiden Seiten der Wunsch gleich groß …

345/2018 Einander zuhören, ja gut – aber wer macht den Anfang? weiterlesen

334/2018 – Vielleicht könnte man eventuell möglicherweise…

Liebe Leserin, lieber Leser, in der letzten Woche wollten Anja und ich über ein Thema schreiben, dass uns sehr beschäftigt hat.  Aufgrund meiner ungewollten Rad-Akrobatik mit anschließender Zwangspause haben wir den Coachingbrief nicht mehr vervollständigt. Anja weilt diese Woche anlässlich einer Fortbildung in München und wir konnten unseren Austausch auch noch nicht abschließen. Daher in …

334/2018 – Vielleicht könnte man eventuell möglicherweise… weiterlesen

325/2018 Das, was wir wirklich sind…

Zitat: „Für mich bedeutet ‚etwas von uns selbst zu geben‘, dass wir ehrlich ausdrücken und zeigen, was in diesem Moment in uns lebendig ist.“ (Marshall Rosenberg) Beispiel: Ich (Anja) erinnere mich noch genau, wie ich mir in einer buddhistischen Übungsgruppe die Frage stellte: „Verdammt noch mal, wie geht das denn mit dem Mitgefühl. In jedem …

325/2018 Das, was wir wirklich sind… weiterlesen

317/2017 Der Stolz

Thema: Der Stolz Zitat: „Demnach ist Stolz die von innen ausgehende, folglich direkte Hochschätzung seiner selbst; hingegen Eitelkeit das Streben, solche von außen her, also indirekt zu erlangen.“ (Arthur Schopenhauer)  Beispiel: Eine Coachingbrief-Leserin sendete uns folgende Frage: „Ist "stolz sein" ein Gefühl oder eher eine Bewertung? Bewerte ich damit mein Kind oder wertschätze ich ihr …

317/2017 Der Stolz weiterlesen

290/2017 Heute mal ein Witz und etwas über Witze

Liebe Leserinnen, liebe Leser, während der Bildungsurlaub-Woche an der Mecklenburger Seenplatte saßen wir abends zusammen und an einem der Abende wurden auch intensiv Witze erzählt. Ich (Olaf) habe mich mit viel Spaß daran beteiligt und irgendwann kam bei den Teilnehmern der Gedanke auf, dass das alles jetzt ja nicht mehr sehr gewaltfrei sei. Stimmt, dachte …

290/2017 Heute mal ein Witz und etwas über Witze weiterlesen

270/2017 Ein sonniger Sonntag im Januar

Liebe Leserinnen, liebe Leser, hier ist der Coachingbrief für diese Woche. Herzliche Grüße, diese Woche von uns beiden aus dem sonnigen Bielefeld Anja Palitza & Olaf Hartke   Thema: Ein sonniger Sonntag im Januar Zitat: „Wenn Du sie nicht durch Kompetenz beeindrucken kannst, dann verblüffe sie mit Blödsinn.“ (Jerry Lewis) Beispiel: Ein Sonntagmorgen im Januar. …

270/2017 Ein sonniger Sonntag im Januar weiterlesen

257/2016 Grenzen der Gewaltfreien Kommunikation

Liebe Leserinnen und liebe Leser, eine Leserin inspirierte uns zu diesem Coachingbrief, in dem sie uns nach den Grenzen der Gewaltfreien Kommunikation fragte. Wir wünschen Ihnen eine Woche voller Leben und Lernen in und mit unseren momentanen Begrenzungen. Herzliche Grüße von uns beiden aus Bielefeld Anja Palitza & Olaf Hartke Zitat: „Man kann nicht aus …

257/2016 Grenzen der Gewaltfreien Kommunikation weiterlesen

108/2013 Giraffen-Nektar

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,wow – das hat uns total überrascht! Zum letzten Coachingbrief gab es so viele Rückmeldungen, wie noch nie zuvor. Der Inhalt der Mails war geprägt von Wertschätzung, Verständnis und Dankbarkeit. Und das „Wow“ bezieht sich auf die Freude, die wir beim Lesen gespürt haben und die Lust, gleich an einem …

108/2013 Giraffen-Nektar weiterlesen

11/2011 Wertschätzen statt loben

Coachingbrief "Gewaltfrei leben"Impulse zur Umsetzung der „Gewaltfreien Kommunikation“ im AlltagAusgabe 11 (05/2012 vom 30.01.2012) Thema: Wertschätzen statt Loben Zitat: "Drücke Wertschätzung aus, weil Du etwas feiern, und nicht, weil Du manipulieren willst.“ (Marshall B. Rosenberg) Beispiel: Peter hat in der GfK-Übungsgruppe den Unterschied zwischen „loben“ und „wertschätzen“ kennengelernt und versucht, ihn Gabriele zu vermitteln. Sie …

11/2011 Wertschätzen statt loben weiterlesen