561/2022 Oberflächliche und tiefe Gespräche

Liebe Leserin, lieber Leser, das letzte Wochenende haben wir mit den Teilnehmenden unserer Jahresgruppe „Wandeltage 2020“ im Bonifatiuskloster in Hünfeld verbracht. „Jahresgruppe 2020…“, fragen Sie sich vielleicht, „die müsste doch längst abgeschlossen sein?“ Ist sie auch, andererseits allerdings doch nicht. Unsere Jahresgruppen treffen sich normalerweise sechsmal innerhalb eines Jahres für jeweils ein Wochenende. Die Jahresgruppe …

561/2022 Oberflächliche und tiefe Gespräche weiterlesen

558/2022 Gewaltfreie Kommunikation – das lohnt sich doch gar nicht

Liebe Leserin, lieber Leser, vor dem Urlaub hörten wir von einem unser Seminarteilnehmer eine Aussage, die wir immer wieder mal hören und wir erinnern uns während der Autofahrt vom Urlaubsort an der italienischen Riviera Richtung Heimat gerade daran, dass wir dazu auch schon immer mal etwas schreiben wollten.   Herzliche Grüße, diese Woche aus den …

558/2022 Gewaltfreie Kommunikation – das lohnt sich doch gar nicht weiterlesen

537/2022 Der Frieden beginnt in uns

Liebe Leserin, lieber Leser, in der letzten Woche kam ich (Anja) in einem Frauenkreis mit anderen Frauen zusammen und zu Beginn schwirrten unsere Stimmen aufgeregt durch den Raum. Der Krieg in der Ukraine war ausgebrochen und auch bei uns ein Thema. Meinungen, Urteile, Bewertungen und Einschätzungen wurden ausgetauscht und die Stimmung wurde merklich drückender. Dann …

537/2022 Der Frieden beginnt in uns weiterlesen

535/2022 Wut ist nicht immer rot

Liebe Leserin, lieber Leser, der Titel eines Buchkapitels gefiel uns: „Wut ist nicht immer rot“. Und er führte uns zum heutigen Coachingbrief-Thema. Es geht heute um die Bedeutsamkeit der Fähigkeit, Gefühle wahrnehmen zu können und vor allem auch in ihren Nuancen erfassen zu können. Herzliche Grüße, heute aus Jena und Bielefeld Anja Palitza & Olaf …

535/2022 Wut ist nicht immer rot weiterlesen

503/2021 Dem „ES“ in mir auf der Spur

Liebe Leserinnen und liebe Leser, heute Morgen habe ich (Anja) noch nicht mal ganz meine Augen aufgeschlagen, da fallen mir verschiedenste Themen für einen Coachingbrief ein. Gedanklich beginne ich mögliche Textpassagen zu formulieren. Meine Ideen überraschen mich und ich will sie festhalten. Blinzelnd schnappe ich mir meinen Rechner und tauche in das Schreiben ein. Herzliche …

503/2021 Dem „ES“ in mir auf der Spur weiterlesen

502/2021 Neulich im Fahrstuhl

Coachingbrief "Gewaltfrei leben"Impulse zur Umsetzung der „Gewaltfreien Kommunikation“ im AlltagAusgabe 502 (28/2021 vom 06.07.2021) Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, wenn Trainer über ihre Seminarteilnehmer sprechen, dann sind manchmal die „geschickten Teilnehmer“ ein aufregendes Thema. Diese Menschen werden „Geschickte“ genannt, nicht weil sie durch besondere Fertigkeiten auf sich aufmerksam machen, sondern weil sie von ihren …

502/2021 Neulich im Fahrstuhl weiterlesen

501/2021 Wenn unsere Erde eine Person wäre…

Liebe Leserin und lieber Leser, wenn unsere Erde eine Person wäre, wer wäre sie für Dich? Diese Frage hat uns sehr nachdenklich gestimmt. Es ist eine von insgesamt 13 Fragen und Videosequenzen von Jugendlichen, die sich Fragen zum Thema Umweltschutz gestellt haben. Daraus ist ein Lernmaterial für Schulklassen, Gruppen oder Einzelpersonen zum Themenbereich Natur und …

501/2021 Wenn unsere Erde eine Person wäre… weiterlesen

499/2021 Die eigenen kleinen Kriege

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, diese Zeilen schreibe ich (Olaf) am Samstag in einer Seminarpause und ich sitze unter einem der schattenspendenden Bäume im Garten des Franziskanerinnenklosters Thuine. Umgeben von Klostergebäuden und in der Ruhe dieses kleinen, idyllischen und gepflegten Parks hat sich eine friedvolle Stimmung in mir ausgebreitet und ich schmökere in einem …

499/2021 Die eigenen kleinen Kriege weiterlesen

498/2021 Entscheidungen treffen

Liebe Leserinnen und liebe Leser, der 9. Juni ist für mich zu einem besonderen Datum geworden. Neben den Feiertagen und Geburtstagen feiere ich nun an diesem Tag die Rückkehr meiner Eltern aus dem Pflegeheim in ihr Zuhause in Jena. Die Pflege und die Betreuung haben dazu beigetragen, dass ich viele Qualitäten von mir weiterentwickeln konnte …

498/2021 Entscheidungen treffen weiterlesen

497/2021 Eine gewagte These

Liebe Leserin und lieber Leser, nach dem wir erfüllt von unserem ersten Präsenztraining nach sieben Monaten Präsenztrainingspause nach Hause zurückgekehrt sind, freuen wir uns auf weitere folgende Trainings in diesem Monat. Wieder live-Begegnungen zu haben, hat uns mit einem riesigen Energieschub versehen und wir schauen wieder zuversichtlicher in die Welt. Herzliche Grüße, heute von uns …

497/2021 Eine gewagte These weiterlesen