564/2022 Unsichtbar im Dunst von Nebelwörtern

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, voller Freude und Tatendrang kamen wir am Freitag von unserem Zielplanungs-Seminar im Kloster Loccum zurück. Eine Veränderung steht an. Diese von Olaf bereits 2007 entwickelte und seitdem in jedem Quartal durchgeführte „Auszeit für Unternehmer“ verändert sich gerade. Diese „Auszeit“ nutzen auch zwei Unternehmerpaare bereits seit vielen Jahren begeistert und …

564/2022 Unsichtbar im Dunst von Nebelwörtern weiterlesen

562/2022 Oberflächliche und tiefe Gespräche, Teil 2

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, in der letzten Ausgabe ging es um die GFK-Haltung zum Thema „Oberflächliche und tiefe Gespräche“.   https://gewaltfrei.blog/2022/08/22/561-2022-oberflachliche-und-tiefe-gesprache/ In diesem Teil 2 liegt der Schwerpunkt darauf, wie man Gespräche, in denen man sich nicht wohlfühlt, entweder neue Inhalte geben kann oder sie beendet. Herzliche Grüße, auch in dieser Woche aus …

562/2022 Oberflächliche und tiefe Gespräche, Teil 2 weiterlesen

563/2022 Was kann ich schon bewirken?

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, nach 16 Tagen Training und vier Seminaren sind wir nun erfüllt wieder zu Hause angekommen. In unserem Kopf schwirren noch die Farben, Bilder, Klänge und Eindrücke der Reise von Hünfeld nach Ellwangen zum Ammersee und zurück. Die Zeit bescherte uns zahlreiche Themen, worüber wir schreiben könnten. Doch Eines liegt …

563/2022 Was kann ich schon bewirken? weiterlesen

560/2022 Rückblicke und ihr Nutzen

Sehr geehrte Leserin,sehr geehrter Leser, nach einem Teamtag in Königswinter bei Bonn spazierten wir letzte Woche noch ausgiebig am Rhein entlang. Dabei sprachen wir über die Aussagen „Zukunft hat Herkunft“ im Unterschied zu „Zukunft braucht Herkunft“. Herzliche Grüße, diese Woche von uns beiden aus dem Bonifatiuskloster in Hünfeld Anja Palitza & Olaf Hartke Thema: Rückblicke …

560/2022 Rückblicke und ihr Nutzen weiterlesen

559/2022 Gespräche ohne Verständnis

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, heute bin ich (Olaf) mit der Bundesbahn unterwegs und versuche gerade, gemäß des alten Bahn-Slogans „Genießen Sie Ihre Fahrt in vollen Zügen!“, den Genuss eines autofreien Reisens zu spüren. Gerade habe ich Gelegenheit, im Rahmen eines ungeplanten Aufenthaltes im Bahnhof einer Kleinstadt im Weserbergland „Feldstudien“ zum Thema „Kommunikation in …

559/2022 Gespräche ohne Verständnis weiterlesen

558/2022 Gewaltfreie Kommunikation – das lohnt sich doch gar nicht

Liebe Leserin, lieber Leser, vor dem Urlaub hörten wir von einem unser Seminarteilnehmer eine Aussage, die wir immer wieder mal hören und wir erinnern uns während der Autofahrt vom Urlaubsort an der italienischen Riviera Richtung Heimat gerade daran, dass wir dazu auch schon immer mal etwas schreiben wollten.   Herzliche Grüße, diese Woche aus den …

558/2022 Gewaltfreie Kommunikation – das lohnt sich doch gar nicht weiterlesen

557/2022 Gewaltfreie Kommunikation bedarf Mut und Entschlossenheit

Liebe Leserin, lieber Leser, „Nur wenn Du Dein Wissen anwendest, hat es Einfluss auf Dein Leben.“ Dieser Satz hat uns zu einem Gespräch auf der Sonnenliege inspiriert und wir möchten Sie an unserem Resümee teilhaben lassen. Herzliche Grüße, diese Woche von der italienischen Riviera bei Alassio Anja Palitza & Olaf Hartke Thema: Gewaltfreier Kommunikation bedarf …

557/2022 Gewaltfreie Kommunikation bedarf Mut und Entschlossenheit weiterlesen

553/2022 Umgang mit Triggern, Teil 2

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, dies ist die Fortsetzung zum Coachingbrief von letzter Woche. Sie erinnern sich noch an das Thema? Nein? Macht nichts. Hier kommen Sie zur Ausgabe von letzter Woche: Herzliche Grüße, in dieser Woche aus einem freien Wochenende in Jena und Bielefeld Anja Palitza & Olaf Hartke PS: Ein – aus …

553/2022 Umgang mit Triggern, Teil 2 weiterlesen

552/2022 Umgang mit Triggern, Teil 1

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, Ende der letzten Woche fand das Planungstreffen der Unternehmer-Gruppe statt und eine der behandelten Fragen im fachlichen Teil lautete: „Was mich beschäftigt, sind diese Menschen, die mich durch ihr Verhalten in einer Sekunde von 0 auf 100 bringen. Kennt Ihr das, diese Trigger-Momente? Wie kann ich damit gelassener umgehen?“ …

552/2022 Umgang mit Triggern, Teil 1 weiterlesen

551/2022 Dialog im Ärger, Teil 2

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, in den letzten sechs Tagen waren wir im Kloster Schönenberg in Ellwangen mit unserer Gruppe der TrainerInnen-Ausbildung 2022. Wieder verging die Woche wie im Flug und wir sitzen gerade im Auto und erinnern uns nochmal an den Beispiel-Dialog, den wir im letzten Coachingbrief zugesagt haben. Es ging um das …

551/2022 Dialog im Ärger, Teil 2 weiterlesen