356/2018 Wie man sich Aufmerksamkeit und Gehör in Gruppen verschafft

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, dieser Coachingbrief knüpft an das Beispiel der letzten Woche an. Diesen finden Sie in unserem Blog unter: https://gewaltfrei.blog/2018/09/10/355-wenn-kinder-und-jugendbetreuer-sich-gegenseitig-nicht-hoeren/ Darin ging es um „laute Kinder und unfähige Betreuer“. Und wer das Modell der Gewaltfreien Kommunikation bereits kennt, der weiß, dass es in der „Giraffenwelt“ beides nicht gibt. Sowohl Kinder als …

356/2018 Wie man sich Aufmerksamkeit und Gehör in Gruppen verschafft weiterlesen

355/2018 Wenn Kinder und Jugendbetreuer sich gegenseitig nicht hören

Liebe Leserin und lieber Leser, die Grundlage des heutigen Coachingbriefes ist ein Erlebnis vom vergangenen Wochenende – eine kurze Begegnung mit Kindern und deren jugendlichen Betreuern. Herzliche Grüße, diese Woche aus Jena und Hengelo Anja Palitza & Olaf Hartke Thema: Wenn Kinder und Jugendbetreuer sich gegenseitig nicht hören Zitat: „Eltern sind Vorbilder für ihre Kinder, …

355/2018 Wenn Kinder und Jugendbetreuer sich gegenseitig nicht hören weiterlesen

354/2018 Ratschläge meiden und Beziehungen intensivieren

Liebe Leserin, lieber Leser, "Ratschläge sind auch Schläge.", sagt der Volksmund und wie so häufig ist an diesem Allgemeinwissen etwas dran. Heute geht es darum, wie sich unerbetene Ratschläge auf die Beziehung auswirken können und welche Alternativen es gibt, die die Beziehung vielleicht sogar intensivieren. Herzliche Grüße, diese Woche von uns beiden aus Jena Anja …

354/2018 Ratschläge meiden und Beziehungen intensivieren weiterlesen

353/2018 Die kognitive „Bewusstlosigkeit“ vermeiden

Liebe Leserinnen, liebe Leser, das heutige Zitat liest sich vielleicht so, als hätten wir es falsch abgeschrieben. Es lautet jedoch wirklich so und regte uns zum Nachdenken an. Wir wünschen Ihnen eine gewaltfreie Woche. Herzliche Grüße aus Jena und Bielefeld Anja Palitza & Olaf Hartke   Thema: Die kognitive „Bewusstlosigkeit“ vermeiden Zitat: „Sprich, wenn Du …

353/2018 Die kognitive „Bewusstlosigkeit“ vermeiden weiterlesen

351/2018 Von Widerstand und Vermeidung

Liebe Leserin und lieber Leser, wir sind aktuell unterwegs in Montenegro und Albanien. Mehr „unterwegs“ als „sesshaft“, daher heute wieder eine kurze Ausgabe des Coachingbriefes. Herzliche Grüße, diese Woche von uns beiden aus Montenegro Anja Palitza & Olaf Hartke Thema: Von Widerstand und Vermeidung Beispiel: In der Ausgabe von letzter Woche ging es um das …

351/2018 Von Widerstand und Vermeidung weiterlesen

350/2018 Ist es ein Bedürfnis, zu trauern?

Liebe Leserin und lieber Leser, in dieser Woche antworten wir mit dem nachfolgenden Thema wieder auf eine Leserfrage. Im uns geschilderten Beispiel kommen auch die Worte „Widerstand“ und „Vermeidung“ vor. Dazu schreiben wir in der kommenden Woche noch ein paar Sätze. Herzliche Grüße, diese Woche von uns beiden vom Achensee in Tirol Anja Palitza & …

350/2018 Ist es ein Bedürfnis, zu trauern? weiterlesen

349/2018 Was ist eigendlich Arbeit

Liebe Leserin und lieber Leser, wir sind gerade fern vom Arbeitsplatz und doch mit der Arbeit verbunden. Ein paar Gedanken zum Thema „Arbeit“ haben wir uns vorhin gemacht. Herzliche Grüße, diese Woche von uns beiden aus der Nähe von Biarritz Anja Palitza & Olaf Hartke Thema: Was ist eigentlich Arbeit Zitat: „Erst wenn ein Mensch …

349/2018 Was ist eigendlich Arbeit weiterlesen