437/2020 Über Gemeinschaft und Alleinsein

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, ein Freund sandte mir (Olaf) letzte Woche das unten eingefügte Gedicht und auch wenn es zu einer anderen Zeit und vor einem anderen geschichtlichen Hintergrund geschrieben wurde, erinnert es mich doch auch in der heutigen Situation in seiner letzten Strophe an ein generationenübergreifendes und zutiefst menschliches Themenfeld: Alleinsein und …

437/2020 Über Gemeinschaft und Alleinsein weiterlesen

436/2020 Wut – Antreiber oder Ermöglichungs-Energie?

Liebe Leserin und lieber Leser, vor einer Woche hätten wir unser zweites Modul der Jahresausbildung „Wandeltage“ gehabt. Doch durch das Auftreten des Corona-Virus hat sich alles schnell verändert; wir haben den Termin abgesagt und holen ihn am Jahresende nach. Da uns die Verbindung zu unseren Teilnehmern sehr wichtig ist, hatten wir sofort beschlossen, zusätzlich einen …

436/2020 Wut – Antreiber oder Ermöglichungs-Energie? weiterlesen

435/2020 Solidarität und die Krise als Entwicklungsbeschleuniger

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, neben effektheischenden Schlagzeilen zur aktuellen Corona-Situation sichert sich nach unserer Beobachtung ein uns sehr wichtiger Begriff immer deutlicher seinen Platz im medialen Wettbewerb um die Gunst der Aufmerksamkeit: Solidarität. Darauf wollen wir mit dem heutigen Coachingbrief einen vertiefenden und ermutigenden Blick werfen. Herzliche Grüße, heute von uns beiden aus …

435/2020 Solidarität und die Krise als Entwicklungsbeschleuniger weiterlesen

434/2020 Auf das Wesentliche besinnen

Liebe Leserin und lieber Leser, unsere letzten Tage und Stunden waren geprägt von Überlegungen und Besprechungen mit Kollegen, wie wir mit ausgefallenen Trainingstagen umgehen wollen, ob wir selbst auch Veranstaltungen absagen und wie wir zeitnahes Nachholen für verschiedenste Gruppen und Kunden hinbekommen, wo doch unser Terminkalender 2020 bereits gut gefüllt ist. Wir haben dies als …

434/2020 Auf das Wesentliche besinnen weiterlesen

433/2020 Verändern durch Ausprobieren und Umsetzen

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die beiden Trainings in der Hohganthütte in der Schweiz waren wieder sehr intensiv. Obwohl wir schon im elften Jahr in der Hütte das Seminar „Gewaltfrei leben lieben lernen“ geben, gab es doch wieder zahlreiche Momente, die wir als neu und überraschend empfunden haben. Inzwischen hat uns der frostfreie Alltag wieder und …

433/2020 Verändern durch Ausprobieren und Umsetzen weiterlesen

432/2020 Räume für menschliche Begegnung

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, wir hatten Samstag einen halben Tag Pause zwischen den beiden diesjährigen Schneeschuh-Wanderungen zur Hohgant-Hütte. Obwohl wir schon im elften Jahr in der Hütte das Seminar „Gewaltfrei leben lieben lernen“ geben, gab es doch wieder zahlreiche Momente, die wir als neu und überraschend empfunden haben. Gestern sind wir mit großer …

432/2020 Räume für menschliche Begegnung weiterlesen

431/2020 GFK in der Antike (2)

Liebe Leserinnen und liebe Leser, die Ideen, Annahmen und Überzeugungen der antiken Stoiker beschäftigen mich (Olaf) seit Weihnachten täglich. Immer wieder entdecke ich darin Gedanken, die in Übereinstimmung mit den Grundlagen Gewaltfreier Kommunikation stehen. Bei Epiktet las ich beispielsweise kürzlich etwas über das Urteilen über die Dinge und andere Menschen und habe meine Gedanken dazu …

431/2020 GFK in der Antike (2) weiterlesen