378/2019 Trainerdialog am Dienstagnachmittag

Liebe Leserinnen, liebe Leser manchmal entfalten sich bei uns Dialoge wie dieser: Anja: „Heute ist schon Dienstag.“ Und es ist in diesem Zusammenhang nicht die Anwendung der klassischen vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation, die mir helfen, den Dialog sinnvoll fortzusetzen. Denn dann wäre der Verlauf eventuell dieser: „Anja, wenn ich höre, dass Du sagst, heute …

378/2019 Trainerdialog am Dienstagnachmittag weiterlesen

376/2019 Die Weichenstellung zwischen zwei Denkrichtungen

Liebe Leserin, lieber Leser, heute geht es um einen Spruch, der mich (Olaf) kürzlich angesprungen – oder besser „angesprochen“ hat. Der gedankliche Entwurf für einen Coachingbrief dazu war schnell fertig. Und heute - beim Schreiben und tieferem Nachdenken - entsteht ein ganz anderer Coachingbrief. Herzliche Grüße aus Jena und Bielefeld Anja Palitza & Olaf Hartke …

376/2019 Die Weichenstellung zwischen zwei Denkrichtungen weiterlesen

374/2019 Gefängnisse wären eine prima Sache, wenn…

Liebe Leserin, lieber Leser, ja, tatsächlich – Gefängnisse könnten eine prima Sache sein. WENN! Wenn man sie in einer anderen Intention nutzen würde, als dies überwiegend getan wird. Mehr dazu im Folgenden. Herzliche Grüße, diese Woche von uns beiden aus Jena Anja Palitza & Olaf Hartke    Thema: Gefängnisse wären eine prima Sache, wenn… Zitat: …

374/2019 Gefängnisse wären eine prima Sache, wenn… weiterlesen

372/2019 Neujahrsvorsätze – Alle Jahre wieder…

Liebe Leserin, lieber Leser, zum Jahreswechsel geht es häufig um Neujahrsvorsätze und die Fragen, wie man sie besser einhalten kann und jüngst immer öfter auch darum, ob das Verfassen von Neujahrsvorsätzen überhaupt sinnvoll ist. In den letzten Jahren haben wir schon ein paarmal dazu geschrieben und wir möchten Ihnen heute statt eines neuen Coachingbriefes zu …

372/2019 Neujahrsvorsätze – Alle Jahre wieder… weiterlesen

371/2018 Auf der Suche nach dem Ursprung des Friedens

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, dieser Coachingbrief zum Jahreswechsel hat uns lange beschäftigt. Genauer gesagt, die Themenauswahl hat uns lange beschäftigt. Silvester. Jahreswechsel. Neujahr. „Da muss es schon etwas Besonderes sein.“, rief uns eine innere Stimme zu. Und so haben wir uns dann für das Thema „Frieden“ entschieden, weil uns das sehr am Herzen …

371/2018 Auf der Suche nach dem Ursprung des Friedens weiterlesen

368/2018 Ein Unternehmen ohne Management – geht das?

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, als Inspiration für diese Arbeitswoche schlagen wir Ihnen einen 22-minütigen Vortrag von Ricardo Semler vor, der aus unserer Sicht ein sehr besonderes Verständnis von Unternehmensführung entwickelt und auch erfolgreich umgesetzt hat. Herzliche Grüße, diese Woche von uns beiden aus Bielefeld Anja Palitza & Olaf Hartke Thema: Ein Unternehmen ohne …

368/2018 Ein Unternehmen ohne Management – geht das? weiterlesen

366/2018 Kann man für Frieden kämpfen?

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, bereits beim Verfassen des letzten Coachingbriefes anlässlich des Todes von Klaus Karstädt sprachen Anja und ich darüber, dass die Verwendung des Zitates bei unseren Lesern zum Auslöser von Verwunderung und Irritation werden könnte. Insofern freuen wir uns über die Rückmeldungen, denn was einige Leser schreiben, denken möglicherweise viele Leser …

366/2018 Kann man für Frieden kämpfen? weiterlesen